Am heutigen Sonntag wurde der Tag des offenen Denkmals in Dresden mit einer Festveranstaltung im Schloss Übigau eröffnet. Ein überwältigender Besucherandrang beweist das große Interesse der Dresdner an diesem historischen Bauwerk.

Unter dem Titel "Entdecken, was verbindet", findet die zentrale Eröffnungsfeier für den 25. Tag des offenen Denkmals am 9. September von 10 bis 11 Uhr im Festsaal des Schlosses Übigau statt.

1. Logo 1998Am 5. Juli 1998 ging die erste Seite von "Übigau online" ins Netz. Der erste Beitrag verwies auf die soeben eröffnete neue Feuerwache in Dresden-Übigau an der Washingtonstraße.

Am 9. September öffnet ab 10 Uhr das Schloss Übigau anlässlich des Tages des offenen Denkmals. Damit kann nach längerer Pause ein Blick in das Gebäude geworfen und die ersten Ergebnisse der Bemühungen des neuen Eigentümers zum Erhalt des Schlosses besichtigt werden.

Derzeit endet die Zinggstraße in Richtung Elbe an einem Zaun. Dahinter verbirgt sich aber eine historische Treppenanlage, die mutmaßlich zum Ende des 18. Jahrhundert errichtet wurde.