Carriera, Rosalba  Giovanna: italienische Malerin, geb. 7.10.1675 in Venedig, gest. 15.4.1757 in Venedig.

Selbstbildnis, Pastell auf PapierMädchen mit einem Affen (1700)Sie war Schülerin von Giuseppe Diamantini und studierte danach bei Antonio Balestra. Zunächst malte sie Porträtminiaturen. Später spezialisierte sie sich auf idealisierende Bildnisse, die sie mit Pastellkreide malte und damit den Geschmack des Rokoko besonders gut traf. Carriera wurde mit ihren leichten, puderigen Bildern schnell sehr berühmt und bekam im Jahre 1705 die Mitgliedschaft in der Accademia di S. Luca in Rom angetragen.


Seit 1716 war Rosalba mit dem Pariser Kunstkenner und Sammler Pierre Crozat befreundet, auf dessen Einladung sie nach dem Tode des Vaters mit ihrer Mutter 1720 nach Paris zog. 

Knabe aus der Familie Leblond (1740)

Sie malte später sowohl am französischen als auch am österreichischen Hof und überzeugte durch technisch einwandfreie, gefällige Bildnisse. Die Malerin starb am 15. April 1757 in ihrer Geburtsstadt Venedig.