Mit einem Pegel von 8,76m wurde scheinbar heute der Scheitel des Hochwassers erreicht. Derzeit sinkt der Pegel leicht. In Altmickten und Altübigau wurden mit großem Einsatz die Dämme und angrenzende Grundstücke weiter mit Sandsäcken verstärkt. Die Pumpen laufen ohne Unterbrechung. Noch halten sie, 2002 gelang dies leider nicht. Hoffentlich wird nicht das schnell steigende Grundwasser in der Stadt zum Problem.

Probleme bereitet derzeit der Stadtentwässerung an der Kläranlage Kaditz, dass der Deich zum benachbarten Gewerbegebiet Wasser durchlässt und zu brechen droht. Damit wäre der Betrieb der Kläranlage gefährdet, die derzeit noch uneingeschränkt arbeiten kann. Auch ist der Elbepark noch geschlossen, da die Hochwassergefahr noch nicht gebannt ist.

Der Deich biete nur noch wenig ReservenStraßenbrücke im Zuge der WashingtonstraßeStraßenbrücke im Zuge der WashingtonstraßeElbbogen von der Flügelwegbrücke Richtung KaditzDer Damm in Altübigau - Foto: Stephan PhilippAltübigau - Foto Stephan Philipp